layout1

Informationen

Zwischen Urheberrecht und digitaler Revolution: Wohin geht die Reise?

Wie sieht die Zukunft von Kultur- und Kreativschaffen im Zeitalter von Künstlicher Intelligenz (KI) und einer florierenden Plattformwirtschaft aus? Dieser Frage gehen wir am 5. November 2024 zusammen mit Kultur- und Kreativschaffenden, KMU-Vertretern, Akademikerinnen und Politikern beim Publikumsanlass CLTR 2024 nach.

Gemeinsam möchten wir ausgewogene Diskussionen führen und verschiedene Perspektiven beleuchten. In Keynotes, Panels und Praxisbeispielen stehen folgende Fragen im Fokus:

  • Wie verändern KI und die Plattformwirtschaft das Kultur- und Kreativschaffen?
  • Wird nicht mehr unterscheidbar sein, ob Kunst und kreatives Schaffen von Mensch oder Maschine stammt?
  • Bedrohen KI und digitale Plattformen das Kultur- und Kreativschaffen in der Schweiz?
  • Wie viel Konkurrenz durch KI- und Plattform-Angebote ist sinnvoll?
  • Könnte die Gesellschaft KI-Ergebnisse zukünftig höher stellen als die Kreativität von Menschen?
  • Welche Anpassungen des Rechtsrahmens braucht es überhaupt?

Der Publikumsanlass CLTR 2024 des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum beleuchtet die Zukunft des Schweizer Kultur- und Kreativschaffens im Zeitalter von Künstlicher Intelligenz und digitalen Plattformen. Die technologischen Veränderungen werfen sowohl rechtliche als auch ethische Fragen auf. Gemeinsam setzen wir uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit und einen erfolgreichen Einsatz von KI und digitalen Plattformen ein.